Herzlich willkommen in meinem Kopf.

Manchmal müssen Gedanken einfach raus, außerdem hab ich grad die Schnauze voll von dem Filter, den ich mir selbst ansetze, also rotze ich euch jetzt diesen völlig irrelevanten Rant hin. Was soll’s ;)


Da freu ich mich heute morgen, wie glücklich und ausgeglichen ich eigentlich bin – vor allem im Vergleich zu den letzten Vorweihnachtszeiten. Aber ich ärgere mir seit Wochen nen verfickten Keks ab, dass ich verdammt noch mal keinen einzigen scheiß Blogbeitrag fertig bekomme. Ich schreibe sogar! Ich schreibe und schreibe, kürze, schreibe dran. Ist das nicht viel zu persönlich jetzt? Erzählst ja immerhin nicht deine Lebensgeschichte hier. Aber warum eigentlich nicht? Privilegiertes Mittelstandsmädchen, was hast du schon zu erzählen. Bleiben wir doch bei Dingen und Ideen. Ja. Das klingt ja ganz gut, aber wo sind die Belege? tagelangrecherchier Aha, viel gelernt. 25 Absätze weiter: Das macht überhaupt keinen Sinn so. Kannste auch gleich ein Buch schreiben, niemand liest einen so langen Blogbeitrag. Also kürzen. Aber das Beispiel hat das so gut illustriert! Hier sind 25 verschiedene Aspekte in einem Text, kannst du das nicht einzeln thematisieren? Das hier ist wieder zu persönlich. Ist persönlich nicht gut? Will man das nicht eigentlich lesen, die Erfahrungen anderer? Ist das nicht auch, was du in anderen Blogs gerne liest? Ja schon, aber die sind alle so schlau und interessant und erleben Dinge und backen und haben Kinder oder Ahnung oder Todeslaser. Stell dich nicht unter den Scheffel! Warst ja nicht immer so langweilig! Du hast auch was hinter dir! Ja, am Arsch. Und am Ende steht das alles da, und dann ärgerst du dich, willst es aber nicht mehr löschen, und irgendwer freut sich bestimmt auch, und andere halten dich für ne arrogante Schnepfe, und eigentlich sollte dir das egal sein, aber irgendwie kommt man da ja doch nie drüber weg, und wie zur Hölle machen Berufsschreiber das nur, wenn sie nicht gerade Fachbücher- Ach guck mal, ein Eichhörnchen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Herzlich willkommen in meinem Kopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s